Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können. Datenschutzerklärung

 

 

Nagelkorrekurspange

 

 

Haben Sie Probleme oder Schmerzen am Nagel?

 

Sehr wahrscheinlich brauchen Sie eine Nagelkorrekturspange. Sie wird bei schmerzhaft eingerolltem oder eingewachsenem Nagel angewendet, vorwiegend bei den großen Zehennägeln, manchmal auch bei den kleinen Nägeln. Dadurch wird der Nagel schmerzfrei und eine chirurgische Nageloperation (bspw. das Ziehen bzw. die Entfernung des Nagels) wird vermieden.

 

 

Wie  funktioniert die Nagelkorrekturspange?

 

Die Spange wird auf den Nagel geklebt oder nach der Anfertigung eingehakt. Dies ist abhängig vom Nagelzustand und der Stärke der Entzündung. Durch die Nagelkorrekurspange werden Sie in keiner Weise behindert und sie schmerzt auch nicht. Nach 4-6 Wochen kommen Sie zur Kontrolle und Versetzung der Spange in die Praxis. Bereits nach der ersten Behandlung können die Schmerzen gelindert. In den meisten Fällen ist der Nagel nach etwa 10 Monaten flach und gerade gewachsen und Sie sind vollkommen schmerzfrei.

 

 

 

Was kostet eine Nagelkorrekturspange mit Nachbehandlungen?

 

Die Gesamtkosten für einen Nagel belaufen sich auf ca. 250 €. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten, teilweise bis zu 100%. Was Sie dazu benötigen, erfahren Sie bei Ihrem ersten Beratungstermin. Im Anschluss werden wir Ihnen alle benötigten Unterlagen für Ihre Krankenkasse mitgeben.

 

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Frau Klein. 
( Tel. 06821 - 179 810)